Landes- und Bundesbewerbe

Landes- u. Bundesbewerbe

NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Bronze und Silber

69. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Bronze und Silber

 28.6. bis 30.6.2018 in Traisen (Bezirk Lilienfeld)

Durchführung nach den bundeseinh. Bestimmungen für den Bewerb um das Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Bronze und Silber: 7., neu bearbeitete Auflage 2010 mit den vom Landesfeuerwehrrat für NÖ beschlossenen Ausnahmen.

Vorabversion auf der Website des ÖBFV...

Anmeldung über FDISK ab Jänner bis spätestens 31. Mai 2019

Nähere Informationen zum 69. NÖ Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Gastern findet ihr unter folgendem Link www.facebook.com/events/226991048015586/

Achtung Neu! 

  • Nenngeld wurde ab 2018 auf 20 Euro pro Bewerbsgruppe und Wertungsklasse bei termingerechter Anmeldung erhöht 
  • Sollte eine Anmeldung nach dem Anmeldeschluss erfolgen, ist ein Versäumniszuschlag von 100 Euro zu bezahlen!

Wasserdienstleistungsbewerbe

 

62. NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb in Bronze und Silber

23. – 26. August 2018 in Ardagger-Markt (Bezirk Amstetten)

45. Bewerb um das Wasserdienstleistungsabzeichen in Gold

23. August 2018 in Ardagger-Markt (Bezirk Amstetten)

 

Auch heuer findet wieder eine Vorbereitung für das WDLA in Gold statt. 

Diese Vorbereitung wird an vier Samstagen jeweils von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Ardagger abgehalten. Beginn dieser Veranstaltung ist der 2. Juni 2018 (Treffpunkt Feuerwehrhaus Boxhofen)
Themenschwerpunkt: Ablauf des Bewerbes , Knotenkunde 

und geht weiter mit  dem 9. Juni 2018 in Ardagger,
Themenschwerpunkt: Schubstrecke, Knotenkunde 

dem 16. Juni 2018 in Ardagger
Themenschwerpunkt: Ruderstrecke, Schwemmerbalken, Wasserfahrzeug, Knotenkunde 

dem 23. Juni 2018 in Ardagger
Themenschwerpunkt: Schubstrecke, Ruderstrecke, Schwemmerbalken, Wasserfahrzeug, Knotenkunde 

Wobei die komplette Bewerbsstrecke am Sonntag nach dem Bezirkswasser-dienstleistungsbewerb in der Zeit von 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr aufgebaut sein wird. 

Zum Modul WDLA Gold Vorbereitung (WDLAGV [Modulnummer 101349]) kann grundsätzlich jedes Feuerwehrmitglied angemeldet werden, welches mindestens das Modul ASMWD20 (oder gleichwertige Ausbildung) besitzt. 

Das Modul ist so aufgebaut, dass jeweils an den oben genannten Tagen einzelne Streckenabschnitte beübt werden. Die Knoten und Bunde werden ebenfalls beübt und erklärt. Sollte es Fragen betreffend der Sachgebietsfragen geben, so werden diese nach Möglichkeit dort beantwortet. 

Sollten also Feuerwehrmitglieder, welche heuer das WDLA in Gold erwerben möchten Interesse haben, bitte gleich für den 2. Juni 2018 anmelden. Eine Teilnahme an allen angebotenen Tagen ist nicht zwingend Voraussetzung, wird jedoch empfohlen.  

Das Modul WDLA Gold Vorbereitung ist KEINE VORAUSSETZUNG zum Erwerb des WDLA in Gold. Es ist lediglich ein Angebot für die Bewerber des WDLA Gold. 

Voraussetzung zum Bewerb um das WDLA in Gold ist jedoch das Modul WD30 (bis 2015) sowie ASMWD30 (ab 2016)!!! 

Zusammenfassung der Termine:

2. Juni 2018 (Treffpunkt Feuerwehrhaus Boxhofen) 

9. Juni 2018 in Ardagger, 

16. Juni 2018 in Ardagger und 

23. Juni 2018 in Ardagger 

18. August 2018- Bewerbsstrecke 

Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb

22. Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb 

24. – 26. August 2018 in Wien

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold

7. Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold 

Sa. 10.11.2018 in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln

Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze

23. Bewerb um das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze

23. November 2018 in der NÖ Landes-Feuerwehrschule

Beim 23. Bewerb um das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze gelten die neuen Bestimmungen für den Bewerb um das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze, Ausgabe 6/2018. Diese finden Sie online unter:

https://www.noe122.at/sprengdienstleistungsbewerb/2018-sprengdienstleitungsabzeichen-bronze.pdf

 

Voraussetzungen für die Zulassung zum Bewerb:

- Aktives Feuerwehrmitglied;

- Besitz eines gültigen Feuerwehrpasses;

- In FDISK eingetragene Ausbildung Sprengbefugter oder Ersatzausbildung Sprengbefugter;

- Mindestens 1 jährige Wartezeit zwischen dem Ausbildungsende (Ausstellung des Nachweises) und dem Antreten zum Bewerb (Stichtag ist der 23. November 2018);

- Erfolgreiche Absolvierung des Moduls Sprengdienstleistungsbewerb Vorbereitung (SPRDBWVB) am 24. Oktober 2018.

Bewerber, die das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze vor dem Jahr 2018 erworben haben, dürfen zum 23. Bewerb um das Sprengdienstleistungsabzeichen in Bronze ebenfalls antreten.

Alle Bewerber sind von ihren Feuerwehren elektronisch über das Feuerwehrdateninformationssystem und Katastrophenschutzmanagement FDISK anzumelden. Die Anmeldung zum Bewerb hat im FDISK bis spätestens 8. Oktober 2018 zu erfolgen.

Die Anmeldung zum Bewerb gilt gleichzeitig als Anmeldung zum Modul Sprengdienstleistungsbewerb Vorbereitung (SPRDBWVB).

Das Modul Sprengdienstleistungsbewerb Vorbereitung (SPRDBWVB), Modul Nr. 101372, findet am Mittwoch 24. Oktober 2018 von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr in der NÖ Landes-Feuerwehrschule in Tulln statt. Teilnehmer: Kommando Sprengdienst, Bewerter beim Sprengdienstleistungsbewerb und Bewerber.