Technische Übung

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Zu einer Übung mit Menschenrettung nach Verkehrsunfall wurden die Mitglieder der FF Stift Zwettl am 3.7.2020 gerufen.

Nach einer Branddienstübung beim Forsthaus im Juni stand als zweite Übung "nach Corona" die Beübung der technischen Geräte zur Menschenrettung auf dem Programm der FF Stift Zwettl.

Als Ausgangslage wurde ein auf dem Dach liegender PKW vorgefunden. Bei der Erkundung zeigte sich, dass der Lenker im Fahrzeug war, zwar ansprechbar, aber noch im Gurt hängend und von der Fahrerseite nicht zugänglich. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde daher auf der Beifahrerseite ein Zugang durch Entfernen der Tür geschaffen. Erst dann konnte der Lenker aus dem Gurt befreit und mit der Schaufeltrage aus dem Fahrzeug befreit werden.

Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde wieder auf die Räder gestellt und einige weitere Schneideübungen vorgenommen.

Der Abend klang mit der Besprechung bei einigen Grillspezialitäten aus, gesponsert und zubereitet von Gruber Rudi, Herbert und Philip. Danke und nachträgliche Gratulation zu den Geburtstagen während Corona.