Schwerer Verkehrsunfall bei Werschenschlag

created by Reinhard Zeilinger, BM | |   Berichte

Am 20. September 2019 wurde die FF Friedersbach zu einem schweren Verkehrsunfall mit Menschenrettung gerufen.

Gegen 08.15 Uhr fuhr ein Lenker eines Lieferwagens Richtung Rastenberg auf der L8245. Auf Höhe Werschenschlag waren zeitgleich Arbeiter mit dem Abgraben eines Straßengrabens, auch auf der Fahrtrichtung Rastenberg, beschäftigt. Aus noch ungeklärter Ursache übersah der Lenker des Lieferwagens einen in seine Richtung stehenden LKW und krachte frontal dagegen. Er wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt.

Die alarmierten Feuerwehren Brand, Waldhausen und Friedersbach führten die Menschenrettung aus dem Unfallwrack durch. Sanitäter und der Notarzt des Roten Kreuzes versorgten den Lenker und übergaben ihn der Crew des Notarzthubschraubers C2, der den Schwerverletzten in ein Landeskrankenhaus flog. Die Arbeiter und der LKW-Lenker kamen mit dem Schrecken davon.

Beamte der Polizei nahmen den Unfall auf und regelten den Verkehr, der örtlich umgeleitet wurde.

Die FF Friedersbach verlud das Unfallfahrzeug mit dem Kranfahrzeug und stellten es gesichert ab. Nach ca. 2 Stunden konnte die gesäuberte Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte mit 5 Fahrzeugen seitens der Feuerwehren im Einsatz.

Fotos: FF Friedersbach