TUS-Alarm entpuppte sich als Schadstoff-Einsatz

|   Berichte

Im Lebens.Resort & Gesundheitszentrum Ottenschlag konnte die Schadensstelle rasch entschärft werden.

Am 31.08.2017 um 01:29 Uhr wurde die Feuerwehr Ottenschlag zu einem TUS-Einsatz gerufen, welcher sich nach der Erkundung durch den Einsatzleiter als Schadstoff-Einsatz mit Kühlmittel-Austritt entpuppte.

Mittels Atemschutz wurde die Schadensstelle lokalisiert. Anschließend wurde ein Druckbelüftungsgerät in Stellung gebracht. Durch permanente Druckbelüftung und Messungen mittels Gasmessgerät, konnte der Raum sehr schnell wieder ohne Atemschutz betreten werden.

Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr Ottenschlag wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Text: V Martin Bromnik