Fahrzeugbergung in Rottenbach, Türöffnung in Marbach

created by FF Marbach am Wald | |   Berichte

Am 15.12.2018 um 18.04 Uhr wurde die Feuerwehr Marbach am Wald telefonisch zu einer Fahrzeugbergung in Rottenbach alarmiert. 9 Mann rückten  zum Einsatz aus.

Auf Grund der schlechten Fahrverhältnisse rutschte die Frau mit ihrem PKW in den Straßengraben.

Per Hand wurde der unbeschädigte PKW wieder auf die Straße geschoben, und die Lenkerin Konnte ihre Fahrt fortsetzen.

Um 18.30 Uhr konnten wir wieder ins FF-Haus einrücken, ehe wir kurz darauf zum nächsten Einsatz gerufen wurden.

---------------------------------------------

Kurz nachdem die Einsatzbereitschaft hergestellt war, wurden wir um 18.52 Uhr durch einen besorgten Dorfbewohner zu einer Türöffnung in Marbach alarmiert. Die Polizei war ebenfalls Vorort, da ein Unfall im Haus vermutet wurde.

Kurz nach der Alarmierung rückten 8 Mitglieder zum Einsatzort aus.

Da sich der Mann einige Tage nicht mehr zeigte und der Schnee vor seinem Haus nicht geräumt war, wurde von einem Bekannten Nachschau gehalten. Das Licht brannte, aber auf Klopfen und Anrufe gab es keinerlei Reaktion.

Vor Ort wurde die Haustür durch die Einsatzkräfte geöffnet. Leider konnte durch den Notarzt nur mehr der Tod des allein lebenden Hausbesitzers festgestellt werden.

Nachdem die Polizei  die Einsatzstelle übernommen hatte, wurde die Haustür wieder so hergerichtet, um sicher abschließen zu können.

Um 20.00 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die FF Marbach möchte auf diesem Weg den Angehörigen des Verstorbenen ihr tiefstes Mitgefühl zum Ausdruck bringen.