Strahlende Sieger beim AFLB

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

In Großweißenbach wurde am 1.6.2019 bei bestem Bewerbswetter der Feuerwehrleistungsbewerb des Abschnittes Zwettl ausgetragen.

Die Feuerwehr Großweißenbach mit Kommandant OBI Peter Rosenmaier an der Spitze hatte sich um die Austragung des 47. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbes 2019 beworben und diesen gemeinsam mit dem AFKDO Zwettl unter der Leitung von BR Ewald Edelmaier mustergültig vorbereitet.

Es war zwar etwas schwül, aber ohne Regen konnte der Bewerb am 1.6.2019 zur Zufriedenheit der Bewerbsgruppen und der Organisatoren durchgeführt werden. In der Klasse Bronze A (ohne Alterspunkte) konnte sich die FF Großglobnitz zum zweiten Mal den Wanderpreis sichern. In Silber A wechselte der Wanderpreis Hl. Florian von Gerotten nach Jahrings. In den B-Gruppen (mit Alterspunkten) änderte sich nichts. Nachdem sowohl Gschwendt (in Bronze) und Merzenstein (in Silber) sich diesen im Vorjahr zum 3. Mal und damit endgültig holten, wurde der heuer vom AFKDO gestiftete Preis gleich wieder von den gleichen Gruppen mit nach Hause genommen.

Von den 55 angemeldeten Durchgängen traten schließlich 52 (aus 30 Bewerbsgruppen) an. Die Besten konnten wieder sehr schöne Pokale mit nach Hause nehmen.

Die Bewertung erfolgte von den beiden Hauptbewertern BR Franz Hiesberger und EHBM Erich Beer mit Bewerbsleiter HBI Franz Weigl mit durchwegs bewährten Teams, die eine faire Bewertung sicherstellen. 

Die Sanitätsversorgung übernahm wieder das Team des Roten Kreuzes Zwettl, die zum Glück wenig Arbeit bekamen. Die Bewerbseröffnung und die Siegerehrung wurde von der Musikkapelle "Heimatklänge" musikalisch umrahmt.

Zur Siegerehrung konnte OBI Rosenmaier auch Ehrengäste begrüßen, darunter die Abg. z. NR Angela Fichtinger, den Abg. z. NÖ Landtag und Bürgermeister Franz Mold, die Bürgermeister Johann Hofbauer und Josef Schaden, BFKDT OBR Franz Knapp und sein Team, das Abschnittsfeuerwehrkommando Zwettl (BR Edelmaier, ABI Franz Müllner, VI Franz Bretterbauer, HV Florian Sturm, V Weixelbaum) sowie Vertreter der anderen Abschnitte.

Bei der Siegerverkündung wurde nicht nur den teilnehmenden Gruppen für ihre monatelangen Übungen und die Bewerbsteilnahme gedankt, sondern auch der FF Großweißenbach für die mustergültige Vorbereitung, dem AFKDO Zwettl, den Bewertern, dem Roten Kreuz und nicht zuletzt der Musikkapelle, dies auch mit Ehrenpreisen als sichtbares Zeichen.

Das AFKDO Zwettl freut sich schon auf den 48. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb, der 2020 in Zwettl-Stadt stattfinden wird.

Fotos: Johann Raab und Franz Bretterbauer