Einsatzübung in der Volksschule Schloß Rosenau

created by Ing. Mario Bauer, BI | |   Berichte

Am 16. Dezember 2018 fand eine Einsatzübung in der Volksschule in Schloß Rosenau gemeinsam mit den Feuerwehren aus Dorf Rosenau und Jahrings statt.

Fahrmeister und Zugtruppkommandant HLM Thomas Haider hatte folgendes Einsatzszenario vorbereitet: Im Obergeschoß der Volksschule war ein Brand ausgebrochen, wodurch das Stiegenhaus stark verraucht war. 14 Kinder und ein Erwachsener waren in einem Klassenraum eingeschlossen. Außerdem waren ein Kind und zwei Erwachsene vermisst.

Am Einsatzort angekommen wurde unter Übungsleiter BM Markus Thaler die Löschleitung für den bereits bei der Anfahrt ausgerüsteten Atemschutztrupp hergestellt. Dieser begab sich in das Brandobjekt, um die vermissten Personen zu suchen und den Brand zu löschen. Währenddessen wurden an den Fenstern zwei Leitern in Stellung gebracht, um die eingeschlossenen Personen zu retten. Der erste Atemschutztrupp rettete zwei abgängige Personen und löschte den Brand. Ein zweiter Trupp rettete eine bewusstlose Person mittels Korbtrage aus dem Brandobjekt. 

Nach rund einer Stunde waren alle Aufgaben durch die Feuerwehren aus Schloß Rosenau und Dorf Rosenau abgearbeitet. Die Feuerwehr Jahrings war mit dem Atemluftkompressor anwesend, um die leeren Atemluftflaschen wieder aufzufüllen.

Abschließend wurde das Gebäude mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.
Bei der Übungsbesprechung bedankte sich Kommandant OBI Helmut Fuchs jun. bei HLM Thomas Haider für die Ausarbeitung sowie bei allen Kameraden und besonders bei den Kindern und deren Eltern, ohne die diese Übung nicht möglich gewesen wäre.

EOBI Helmut Fuchs, der die Übungsüberwachung übernahm, lobte die reibungslose Durchführung und bedankte sich bei den eingesetzten Kräften.

Der anwesende Stadtrat für Feuerwehrwesen Ing. Gerald Gaishofer überbrachte die Grüße des Bürgermeisters und bedankte sich bei allen Beteiligten für die Teilnahme. Abschließend gab es für alle eine Jause und warme Getränke.

Mehr Fotos gibt´s auf www.facebook.com/ffschlossrosenau/.