32. Florianimarsch nach Altenburg

created by Franz Bretterbauer | |   FKUR-Psych.Betr

Der Florianimarsch (Wallfahrt des NÖ LFV) 2015 führte nach Altenburg

Am Samstag, den 5.9.2015 luden der NÖ Landesfeuerwehrverband und die FF Altenburg zur Wallfahrt zu Ehren des Heiligen Florian ins Stift Altenburg.

Ab 08.00 Uhr wurden die ersten Gäste im Schafhofstadl des Stiftes Altenburg mit Frühstücksmöglichkeit empfangen. Die Feuerwehrkuraten, an der Sptitz LFKUR Pater Mag. Stephan Holpfer führten in gewohnter Weise die Teilnehmer gruppenweise auf 2 Routen in die Umgebung und wieder zurück nach Altenburg, wo um 11.00 Uhr die Festmesse mit Landesfeuerwehrkurat Pater Mag. Stephan Holpfer OSB in Konzelebration mit den NÖ Feuerwehrkuraten gefeiert wurde. Unter den Kurten auch der Abt des Stiftes, MMag. Thomas Renner OSB, der die Messbesucher herzlich willkommen hieß.

Pater Stephan betonte in seiner Predigt die Wichtigkeit des Helfens, egal wem diese gilt, ob einem lieben Freund, dem bösartigen Nachbarn, einem Weißen oder Schwarzen oder einem Flüchtling. Auch Landesrat Dr. Stephan Pernkopf sowie ÖBFV-Viezpräsident Armin Blutsch waren unter den Teilnehmern. Beide gaben den Dank für die Hilfsbereitschaft an die Feuerwehren weiter, zuletzt aktuell in Zusammenhang mit dem Flüchtlingsdrama, wo die Feuerwehren auch um Hilfe gebeten wurden und innerhalb kürzester Zeit diese umsetzten.

2016 führt die Wallfahrt am 3. September nach Geyersberg im Bezirk Krems-Land.

Text und Fotos: Franz Bretterbauer