Großgöttritz eröffnete Bewerbssaison

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Der 46. Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb am 2.6.2018 war der erste im Bezirk Zwettl

Die Feuerwehr Großgöttfritz mit Kommandant OBI Peter Rauch hatte sich anlässlich ihres 140-jährigen Bestandsjubiläums um die Austragung des Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbes beworben und diesen gemeinsam mit dem AFKDO Zwettl unter der Leistung von BR Ewald Edelmaier mustergültig vorbereitet.

Leider hatte das Wetter auch ein paar Regenschauer dabei, aber trotzdem wurde es wieder ein erfolgreicher Bewerb. So wechselten die Wanderpreise in den Klassen Bronze und Silber B (mit Alterspunkten) endgültig in die Feuerwehren Gschwendt und Merzenstein. In den Klassen ohne Alterspunkte erwarben diese die FF Großglobnitz und Gerotten jeweils zum ersten Mal.

In insgesamt 52 Durchgängen maßen sich die Gruppen, die sich häufig wochenlang, teilweise fast das ganze Jahr über auf die Bewerbe vorbereiteten und die Besten konnten sehr schöne Pokale mit nach Hause nehmen. Mit dabei auch die Gästegruppen aus Neukirchen (ME), Marbach an der Krems (KR) und Neukirchen an der Wild (HO).

Die Bewertung erfolgte von den beiden Hauptbewertern EOBI Ernst Riesenhuber und EHBM Erich Beer mit Bewerbsleiter ABI Josef Schübl mit durchwegs bewährten Teams, die eine faire Bewertung sicherstellen. 

Die Sanitätsversorgung übernahm wieder das Team des Roten Kreuzes Zwettl. Die Siegerehrung wurde von der Musikkapelle "Heimatklänge" musikalisch umrahmt.

Zur Siegerehrung konnte OBI Rauch auch etliche Ehrengäste begrüßen, darunter die Abg. z. NR Angela Fichtinger und Alois Kainz, den Abg. z. NÖ Landtag Franz Mold, BH-Stellvertreter Mag. Mathias Krall, Bürgermeister Johann Hofbauer, BFKDT OBR Franz Knapp und sein Team, das Abschnittsfeuerwehrkommando Zwettl (BR Edelmaier, ABI Franz Müllner, VI Franz Bretterbauer, HV Florian Sturm) sowie Vertreter der anderen Abschnitte.

Fotos: Erwin Dörr und Sabrina Scheibelberger