< Großbrand in Ratschenhof

Christbaum beim ORF Landestudio NÖ kommt aus dem Bezirk Zwettl

Das BFKDO Zwettl war 2013 der „Lieferant“ des Christbaumes für das ORF Landesstudio in St. Pölten.

26.11.2013 22:30 Alter: 308 days
Kategorie: Berichte, Öffentlichkeitsarbeit
Von: Franz Bretterbauer

Der Christbaum des Bezirkes Zwettl für den ORF NÖ

Knieend: HBI Franz Steiniger, HBI Michael Hartner - dahinter v.l. BR Willi Renner, BI Josef Leutgeb, BI Manfred Meier, OBM Klaus Stierschneider, FM Martin Wagner, OFM Sascha Wagner, BM Martin Wagner, OBI Markus Bichl, OBR Franz Knapp

Zur Illuminierung kamen LBD Dietmar Fahrafellner sowie die Vertreter des BFKDO Zwettl und der Abschnitte und Militärkommandant Brigadier Rudolf Striedinger

Chefredakteurin Christiane Teschl begrüßte die Gäste...

... sowie die Militärmusikkapelle, die die Feier mit weihnachtlichen Liedern umrahmte

Sowohl der Militärkommandant als auch der Landesfeuerwehrkommandant lobten die Zusammenarbeit untereinander als auch die Berichterstattung des ORF bei den heurigen Katastropheneinsätzen

Der Christbaum wird gemeinsam "entzündet"

Anschließend wurde vom ORF zu einer Stärkung und Punsch geladen.

OBR Franz Knapp hatte BR Willi Renner gebeten, sich dieser Sache anzunehmen. Mit dem Habsburg-Lothringen´schen Gut Persenbeug, vertreten durch OFM Wolfgang Reither,  wurde schnell ein Sponsor für einen Baum gefunden.

Am Freitag, dem 22. November 2013 um 13:00 Uhr ging es los. Die FF Ottenschlag, die FF Grafenschlag (WLF-K) und die Fa. Doppler fuhren nach Gutenbrunn, um einen geeigneten Baum zu fällen. Ofö Gerhard Juster erwartete die Kameraden der Feuerwehr bereits. Nach einer Besichtigung von verschiedenen Bäumen wurde ein geeigneter gefunden, gefällt und verladen.

Am Samstag, dem 23. November ging es nach St. Pölten, wo die 12 m hohe Fichte mit dem Kran der FF Grafenschlag aufgestellt wurde. Die Kameraden der FF Schwarzenau montierten mit Unterstützung der Kameraden aus Ottenschlag und Grafenschlag die Beleuchtung.

Nach einer Jause im Foyer des Landestudios kamen die Kameraden noch in den Genuss einer Führung. Tonmeister Ing. Szöke führte sie durch die Studios. Bei Moderatorin Veronika Pavlicek durften sie kurz reinhören. Wie ein Live-Telefoninterview abläuft, konnten sie selbst ausprobieren. Unter anderem trafen sie die ModeratorInnen Brigitte Brunner, Claudia Schubert, Werner Fetz, Thomas Birgfellner und Ursula Köhler.

Ein Danke an alle, die mithalfen, dass der Baum nach St. Pölten kam und jetzt dort einigen Menschen Freude macht.

Text u. Fotos: Willi Renner

 

 

Zur Illuminierung des Christbaumes am Radioplatz kamen am Abend des 26.11.2013 unter anderem Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner, BFKDT OBR Franz Knapp, BR Willibald Burger, VI Ewald Litschauer, OV Jürgen Kellner sowie die Vertreter der Abschnitte (BR Ewald Edelmaier, BR Willi Renner, BR Siegfried Ganser, ABI Siegmund Laister, VI Hubert Weichselbaum und VI Franz Bretterbauer). Seitens des Bundesheeres war neben der Militärmusikkapelle auch Militärkommandant Brigadier Rudolf Striedinger gekommen.

Chefredakteurin Christiane Teschl begrüßte die Gäste und dankte dem Bezirk Zwettl und besonders der Habsburg-Lothringen'schen Forstverwaltung für die Sepnde des Baumes. Sowohl der LFKDT als auch der MilKdt lobten die gute Zusammenarbeit bei den Katastropheneinsätzen ebenso wie die gute Berichterstattung des ORF über die Arbeit der Einsatzorganisationen, bevor unter weihnachtlicher Musikbegleitung der Baum feierlich "entzündet" wurde.

Text u. Fotos: Franz Bretterbauer

 

 

Übrigens: Sicherheitstipps für den eigenen Christbaum und Silvester gibt es schon jetzt auf der HP des NÖ LFV über den unten angeführten Link