Fahrzeugbergung auf einer Feldzufahrt bei Kleinotten

|   Berichte

Am 1.8.2017 wurde die FF Großglobnitz um 17:30 Uhr mittels Pager zu einer Fahrzeugbergung bei Kleinotten alarmiert.

Kurz darauf rückten Tank und Rüst Großglobnitz mit 10 Mann aus. Am Einsatzort bot sich folgendes Bild: Ein Mähdrescher kam von einer Feldzufahrt ab und stürzte über eine Böschung hinunter. Der Lenker konnte das Unfallfahrzeug unverletzt verlassen.

Mittels der Seilwinde von Tank Großglobnitz wurde dieser aufgerichtet und anschließend mit einem Traktor auf  einen geeigneten Abstellplatz gezogen.

Im Anschluss wurden von Tank Großglobnitz  noch eine Wasserversorgung und ein Kanalgebrechen abgearbeitet.
"Um 22:30 Uhr rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellten unsere Einsatzbereitschaft wieder her. "