Filmdreh in Stift Zwettl

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Für den Film "Narziß & Goldmund" wurden auch in Stift Zwettl Dreharbeiten durchgeführt

Die historischen Räumlichkeiten des Stiftes Zwettl (Kellergewölbe, Kreuzgang usw.) waren am 21. und 22. August 2018 Schauplatz für einige Szenen des Filmes "Narziß & Goldmund", der unter der Regie von Stefan Ruzowitzky durch die Lotus Film GmbH in Wien produziert wird. Da teilweise mit Fackeln, Kerzen und Öllampen gearbeitet wurde, wurde auch die Feuerwehr Stift Zwettl angefordert, um die Dreharbeiten zu begleiten, die jeweils nachmittag starteten und bis weit in die Nacht hinein dauerten.

Narziß und Goldmund ist eine Erzählung von Hermann Hesse. Sie entstand zwischen April 1927 und März 1929 und erschien 1930 im S. Fischer Verlag. Die Geschichte spielt in der Klosterschule Mariabronn im Mittelalter und handelt von der Freundschaft des Novizen Narziß und des Schülers Goldmund. Narziß ist Lehrgehilfe in der Schule, als der gut aussehende und kluge Jüngling Goldmund von seinem Vater als Schüler ins Kloster gebracht wird. Goldmund schließt eine enge Freundschaft mit Narziß, dessen Scharfsinn er bewundert. (aus Wikipedia)