FF Gerotten absolviert Ausbildungsprüfung

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Besonders stolz ist die FF Gerotten darauf, dass nahezu alle aktiven Kameraden mitmachten.

„Im Einsatz richtig und schnell agieren!“ Um diesen Leitspruch in die Realität umsetzen zu können, absolvierte die FF Gerotten Anfang November 2013 die Ausbildungsprüfung Löscheinsatz. Ziel ist es, ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten der Mitglieder bei einem Brandeinsatz sicherzustellen. 

In den insgesamt 500 Übungsstunden, die die aktiven Feuerwehrmitglieder in Gerotten aufbrachten, wurden theoretische Bereiche, wie Gerätekunde, Schadstofflehre, Knotenkunde und Funk geübt. Auch die wirksame Erste Hilfe-Leistung im Ernstfall war ein Kapitel. Darüberhinaus wurde ein Löscheinsatz simuliert, bei dem mit schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung eines Zimmerbrandes zu absolvieren war. 

Insgesamt 22 Feuerwehrmitglieder zwischen 19 und 63 Jahren stellten sich dieser Herausforderung mit Bravour. Das Prüfungsteam unter der Leitung von BR Ewald Edelmaier und BR Willibald Burger konnte sich von den Fähigkeiten der Kameraden überzeugen und verlieh im Anschluss an die Prüfung die Abzeichen an die stolzen Feuerwehrmänner. 

Besonders stolz ist die FF Gerotten darauf, dass nahezu alle aktiven Kameraden für diese Ausbildung ihre Freizeit zur Verfügung stellten und somit ein sicheres und wirksames Arbeiten im Ernstfall gewährleisten können.

Text u. Fotos: FF Gerotten, Reinhard Bruckner