Kommandantenfortbildung 2012

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Gefahren von Strom und Gas - Feuerwehrpeers - 5,5-t-Fahrberechtigung, Ausbildung und Aktuelles aus dem BFKDO waren die heurigen Themen

Insgesamt 5 Termine im Jänner und Februar 2012 waren vorgesehen, um die Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter wieder über aktuelle Themen aus erster Hand zu informieren. Im Folgenden ein Bericht von den Fortbildungen in Zwettl am 16. und 23.2.

Die Gefahren von Strom und Gas und die erforderlichen Sicherheitsabstände bei Einsätzen wurden von Hr. Krupicka von der EVN Zwettl in Erinnerung gerufen. Dabei wurde auch auf die Herausforderungen bei Photovoltaikanlagen eingegangen (Einsatzhelfer PV - siehe Link unten)

Feuerwehrkurat Mag. P. Daniel Gärnter, selbst ausgebildeter Feuerwehrpeer, stellte anschließend die Tätigkeit und Möglichkeiten der Peers bei belastenden Einsätzen vor und motivierte, diese Dienste auch in Anspruch zu nehmen, wenn sich nach Stresssituationen bei Einsätzen psychische Belastungen z.B. in Änderungen bei den Mitgliedern zeigen.

Im Rahmen der "aktuellen Stunde" des BFKDT referierten nicht nur OBR Franz Knapp bzw. BR Willibald Burger über Neuigkeiten, sondern auch FT Christian Hobel über die neue 5,5-Tonnen-Fahrberechtigungen und die Voraussetzungen und Ausbildung hierzu. Ebenso wurden von EABI Franz Raab allgemeine Themen zur Ausbildung angesprochen. Unterlagen zur Fahrberechtigung siehe Dienstanweisungen des NÖLFV: 
1.1.3  Lenkberechtigung B 5500kg
Beilage ABeilage BBeilage CBeilage DBeilage EBeilage FBeilage G