Fahrafellner und Boyer führen NÖLFV

Created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Mit der Wahl des LFKDT, seines Stellvertreters und weiterer Funktionen wurde der Wahlreigen in den Feuerwehren 2021 beendet.

Im Sitzungssaal des NÖ Landtages fand am 26.3.2021 die Wahl des Landesfeuerwehrkommandanten, seines Stellvertreters, der Vorsitzenden der Ausschüsse Ausbildung, Technik, Vorbeugender Brandschutz und Finanzen, sowie der und Feuerwehrviertelsvertreter statt und stellte damit den Abschluss der periodischen Feuerwehrwahlen dar.

Auszug aus dem Bericht des NÖ LFV:

Landesbranddirektor Dietmar Fahrafellner wurde mit überwältigender Mehrheit in seiner Funktion als Landesfeuerwehrkommandant bestätigt. Nachdem FVPräs Armin Blutsch für die Wiederwahl zum Stellvertreter des Landesfeuerwehrkommandanten nicht mehr zur Verfügung stand, wurde der Bezirksfeuerwehrkommandant von Krems, Martin Boyer, zum Landesfeuerwehrkommandantstellvertreter gewählt.

Nach der Wahl des Landesfeuerwehrkommandanten und dessen Stellvertreter wurden die Stimmen für die Vorsitzenden der Ausschüsse abgegeben. LFR Alois Zaussinger (Ausbildung) und LFR Josef Huber (Technik) wurden in ihren Funktionen als Ausschussvorsitzende bestätigt. LFR Manfred Damberger (Finanzen) und LFR Christian Edlinger (Vorbeugender Brandschutz) setzten sich als neue Ausschussvorsitzende bei der Wahl durch. Im Anschluss wurden die Viertelvertreter der vier Feuerwehrviertel gewählt, wobei es zu keinen Veränderungen kam. Das Mostviertel wird durch LFR Anton Weiss, das Industrieviertel durch LFR Anton Kerschbaumer, das Weinviertel durch LFR Wilfried Kargl und das Waldviertel durch LFR Erich Dangl vertreten.

„Ich bedanke mich sehr herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen, welches zeigt, dass wir den richtigen Weg im Sinne der NÖ Feuerwehr gehen! Die letzten Monate haben das Feuerwehrwesen auf eine große Probe gestellt, die wir gemeinsam mit Bravour gemeistert haben. Auf das Team Feuerwehr ist einfach Verlass“, so Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner.