Dachlawine löste sich

created by Thomas Pfeiffer; Bilder: FF Kottes | |   Berichte

Ein Schneegitter in Kottes, das eine Dachlawine verhindern sollte, hielt dem Druck nicht mehr stand.

Am 2. Februar um 16.16 Uhr wurde die Mannschaft der Feuerwehr Kottes von einer besorgten Bewohnerin einer Wohnanlage am Marktplatz in Kottes alarmiert, dass sich eine große Dachlawine gelöst hatte und auf ihrem Balkon landete. Bei der Besichtigung des Balkons stellte sich heraus, dass das Schneegitter, das eine Dachlawine verhindern sollte, dem Druck nicht mehr standhielt und umknickte.

Dabei wurden auch Dachziegel beschädigt, die sich dann lösten und ebenfalls herunter fielen. Nach dem Abschaufeln des Balkons und der restlichen Dachfläche informierte der Einsatzleiter Daniel Lagler noch die anliegenden Wohnungsbesitzer, den Balkon bis auf weiteres nicht zu betreten. Auch Fahrzeuge wurden sicherheitshalber umgeparkt und die Parkplätze bis auf weiteres gesperrt.

Um die Bewohner des "Betreuten Wohnens" zu schützen, wurden die Schneemassen über dem Eingangsbereich ebenfalls abgeschaufelt. Dabei wurden wir von der Freiwillige Feuerwehr Ottenschlag mit ihrem Unimog-Fahrzeug mit Krankorb unterstützt. Der Einsatz konnte gute 2 Stunden später beendet werden.