„Arbeiten in der Einsatzleitung“

|   Berichte

Letzter Lehrgang im Jahr 2017 erfolgreich abgeschlossen.

33 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren des Bezirkes Zwettl schlossen am 25.11.2017 das Modul „Arbeiten in der Einsatzleitung“ in Sallingstadt ab. Aufgeteilt wurde das Modul in das Erlernen der Grundlagen des Funkes, Gerätekunde und das praktische Üben im Umgang mit dem Funkgerät. Die Feuerwehrmitglieder sollten darauf vorbereitet werden, wie sie im Ernstfall die Einsatzleitung unterstützen können.

Auch eine Überraschung für BSB Johann Raab stand bereit. Ihm wurde am Vortag bei der BFKDO-Sitzung in Göpfritz/Wild von BFKDT OBR Franz Knapp die Ernennungsurkunde zum Modulleiter im Bereich Funk im Bezirk Zwettl überreicht.

Er freute sich sehr darüber und bedankte sich bei EBSB Josef Neuwirth und Abschnittskommandant BR Ewald Edelmaier. Das ganze Team gratuliert recht herzlich.

Teilnehmer: Lisa Kletzl, Julian Lettner, Stefan Gutmann, Manuel Gutmann, Manuel Hrovat, Bernhard Dienstl, Julia Kitzler, Lukas Sandler, Julian Schwarzl, Maximillian Honeder, Andreas Schildorfer, Max Fürst, Christoph Binder, Markus Hammerschmid, Christoph Mold, Birgit Zach, Günther Tüchler, Stefan Mold, Johannes Neuhauser, Mario Paukner, Sebastian Volek, Bernhard Hahn, Kevin Grabovac, Fabian Doppler, Theresa Honeder, Janine Röhrenbacher, Katrin Waldhäusl, Karina Salzer, Vanessa Neunteufl, Stefan Weber, Dominik Jeschko, Katharina Lang und Manuel Wimmer.

Modulleiter: EBSB Josef Neuwirth und BSB Johann Raab

Lehrbeauftragte: BR Ewald Edelmaier, VI Alois Heindl, HBI Hermann Kampf, BM Johann Pichler, OBI Andreas Lemp, LM Daniel Scheibelberger, OBI Manfred Allinger, LM Niklas Steindl.

Bericht u. Fotos: Sabrina Scheibelberger, ASB Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation, Franz Bretterbauer