Sturmschaden in der Waldrandsiedlung

created by Mathias Fröhlich | |   Berichte

Die FF Stift Zwettl wurde am 04.02.2020 zu einem Sturmschaden in die Waldrandsiedlung gerufen.

Um 08.38 Uhr wurde die FF Stift Zwettl durch Florian NÖ mittels stiller Alarmierung zum ersten Einsatz des Jahres 2020 gerufen. Kurz nach der Alarmierung rückten 5 Mitglieder unserer Wehr mit dem KLF zum technischen Einsatz nach einem Sturmschaden unter der Leitung von EHBI Johannes Hofbauer aus.

Bereits beim Eintreffen am Einsatzort war sofort die lose Blech-Giebelverkleidung am Wohnhaus erkennbar. Durch die starken Windböen löste sich die Verkleidung vom Giebel beidseitig ab und wehte im Wind. Nach kurzer Lagebesprechung wurde beschlossen, mittels Einreißhaken und Arbeitsleine, die nur noch durch einige Schrauben gehaltenen Blechteile vom Balkon aus zu entfernen.

Nach einer knappen Stunde konnte die FF wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Fotos: Markus Wagesreiter