NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb

|   Berichte

Bei tropischem Sommerwetter verbrachten die Zillenfahrer einige schöne Tage am ehemaligen „Eisernen Vorhang“, an der March.

Unterhalb der Marchfähre Angern - Zahorska Ves fand in der Zeit vom 24. bis 27. August 2017 an der Grenze zur Slowakei der niederösterreichische Landeswasserdienstleistungsbewerb 2017 statt. Bei tropischem Sommerwetter verbrachten die Zillenfahrer einige schöne Tage am ehemaligen „Eisernen Vorhang“, an der March.

Um am Siegespodest ganz oben zu stehen oder das Wasserdienstleistungsabzeichen zu erhalten, musste die Holzzille auf der March ca. 500 Meter mit einer Schubstange stromaufwärts geschoben und stromabwärts gerudert werden. Auf der Strecke galt es zudem mehrere Hindernisse zu bewältigen. Unter anderem die Aufnahme vom im Wasser treibenden Schwemmhölzern, die Fahrt durch eng gesetzte Torstangen oder eine rasche vollständige Wende der Zille.

Die Zillenbesatzungen aus dem Bezirk Zwettl konnten dabei mit tollen Leistungen aufzeigen und ihr gestecktes Ziel erreichen. BI Peter Schulmeister und OFM Christian Schmidt erbrachten beim Landeswasserdienstleistungsbewerb abermals in der Disziplin Bronze hervorragenden Leistungen und waren mit einer Zeit von 06:49,42 nicht nur die 3. schnellste Zille des Landes, sondern qualifizierten sich zudem für die Meisterklasse ab 2018.

Folgende Feuerwehrmitglieder konnten das Leistungsabzeichen erstmals in Händen halten:

das Wasserdienstleistungsabzeichen in Bronze:
                BI Klaus Böhm
                FM Bernhard Adam
                PFM Andreas Kreuzer
und das Wasserdienstleistungsabzeichen in Silber:
                FM Albin Anthofer
                LM Patrik Fröschl

Im Rahmen des Bewerterabends wurde der Bezirkssachbearbeiter für Wasserdienst BI Paul Schulmeister nach zweijähriger Probe- bzw. Ausbildungszeit von Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner zum Bewerbsleiter für Bezierkswasserdienstleistungsbewerbe ernannt.

Teilnehmer aus dem Bezirk Zwettl:

  • Friedersbach: BI Franz Maier*, HFM Franz Edelmaier*
  • Göpfritz/Wild: EOBI Robert Mader*
  • Großnondorf: BI Peter Schulmeister*, OFM Christian Schmidt*
  • Kleinschönau: BI Klaus Böhm
  • Ottenschlag: SB Karl Kronister, FM Bernhard Adam, PFM Andreas Kreuzer
  • Purk: BM Harald Fasching, LM Franz Fröschl*, LM Patrik Fröschl, FM Albin Anthofer
  • Sallingberg: BI Paul Schulmeister*, HBM Christian Schulmeister*, FM Christoph Jungherr, FM Lukas Schulmeister, 
  • Zwettl-Stadt: OFM Martin Roland Pichler
  • Metadynea Austria GmbH Krems: OBI Manfred Dorfbauer

* auch als Landesbewerter tätig

Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert für die erbrachten Leistungen.

 

  • Text von HBM Christian Schulmeister und BI Paul Schulmeister
  • Bilder von BR Karl Kainrath, HBM Christian Schulmeister, OFM Markus Liegler