LKW-Unfall auf der LB 38 in der "Stausee-Kurve"

|   Berichte

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des LKW in der Fahrerkabine eingeklemmt und schwer verletzt.

Friedersbach. Am Montag, den 02. Oktober 2017, kam es auf der LB 38 kurz vor der Stauseebrücke Richtung Rastenfeld zu einem schweren Verkehrsunfall.

Um ca. 10 Uhr Vormittag kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß eines LKW-Anhängers mit einem entgegenkommenden LKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrer des LKW in der Fahrerkabine eingeklemmt und schwer verletzt. Passanten und ein zufällig anwesender Notfallsanitäter leisteten Soforthilfe. Die eintreffenden Feuerwehren Sperkental, Rastenfeld, Zwettl-Stadt, Gföhl und Friedersbach führten die Menschenrettung durch und halfen dem Rettungsteam beim Verladen des Verletzen in den Notarzthubschrauber. 

Nach Abtransport der ramponierten Fahrzeuge, dem Einsammeln der verstreuten LKW-Teile und dem Säubern der Straße wurde diese um ca. 12.30 Uhr wieder freigegeben. Zum Zeitpunkt des Einsatzes wurde der gesamte Verkehr örtlich umgeleitet.

Text und Fotos: Reinhard Zeilinger, BM, FF Friedersbach (Die Fotos dürfen nur unter Anführung von „Fotos: FF Friedersbach“ weiterverwendet werden)