Entstehungsbrandbekämpfung

created by Franz Bretterbauer | |   Info f Öffentlichkeit

Helfen will gelernt sein - richtig löschen mit Feuerlöschern

Jährlich brennt es in Österreichs Wohnungen rund 7.500 mal. Der Sachschaden geht in die hunderte Millionen. Leider gibt es dabei auch Verletzte und Tote.

In einem Brandfall hängt viel vom richtigen Handeln ab, wobei es aber auf die jeweilige Situation ankommt, in welcher Reihenfolge vorzugehen ist. Grundsätzlich gilt aber 

Menschenrettung geht vor Brandbekämpfung!

  1. Feuerwehr verständigen 
  2. Bergung aus der Gefahrenzone 
  3. Gefährdeten Personen Hilfe leisten 
  4. Löschen von Sachwerten

Erste Löschhilfe

Unter erster Löschhilfe sind alle jene Löschmaßnahmen zu verstehen, die noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Einzelpersonen mit Kleinlöschgeräten durchgeführt werden.

Die Erste Löschhilfe kann mit Kleinlöschgeräten durchgeführt werden:

  • Feuerlöschdecke - Hergestellt aus flammhemmend imprägnierter Wolle oder aus Glasfasergewebe.
  • Feuerlöscheimer
  • Einstellspritze
  • Kübelspritze
  • Feuerpatsche
  • Tragbare Feuerlöscher
  • Tragbare Feuerlöscher - diese sind die bekanntesten Kleinlöschgeräte. Nach Art des Löschmittels werden verschiedenste Typen unterschieden.
  • Wandhydranten