LKW-Bergung in Unterrosenauerwald

created by Ing. Mario Bauer, BI | |   Berichte

Am Dienstag, den 20. Februar 2018 wurde die FF Schloß Rosenau zu einer LKW-Bergung nach Unterrosenauerwald gerufen.

Kurz nach der Alarmierung rückten 10 Mann mit HLFA3 und MTF zum Einsatzort aus.

Ein mit 29 Siloballen beladener Sattelschlepper war auf der schneeglatten Fahrbahn unterwegs gewesen. Weil Ihm die linke Schneekette bei der Bergauffahrt riss, versuchte er zurückzuschieben. Dabei stellte sich das Zugfahrzeug quer und er konnte nicht mehr weiterfahren.

Mittels Abschleppstange sicherten die Einsatzkräfte den LKW beim Zurückschieben, bis er bei der nächsten Kreuzung umkehren konnten. Dort wurden die Siloballen entladen und der LKW-Fahrer aus Tschechien konnte seine Fahrt fortsetzen.

Um 12.24 Uhr rückte die Feuerwehr wieder ins Feuerwehrhaus ein und stellte die Einsatzbereitschaft her.