Keine Änderung in Friedersbach

Created by Reinhard Zeilinger | |   Berichte

Das Feuerwehrkommando in Friedersbach geht unverändert in die nächste Periode

Friedersbach. Am 06. Jänner 2021 fand in der Fahrzeughalle der FF Friedersbach die diesjährige, sehr kurz gehaltene, Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Kommandos statt.

Als Ehrengast und Wahlvorsitzenden konnte LA Bgm. Franz Mold begrüßt werden. Kommandant Brandrat Ewald Edelmaier ließ in einer kurzen Ansprache das vergangene Jahr Revue passieren:

Es wurden bei 47 Einsätzen und 8 Übungen, sowie einigen Schulungen und diversen Tätigkeiten rund um das Feuerwehrwesen insgesamt 3500 ehrenamtliche Stunden von den Feuerwehr- und Feuerwehrjugendmitgliedern geleistet. Es wurde ein neues Feuerwehrrettungsboot angeschafft. Weiters wurde ein Kleinlöschfahrzeug von der FF Uttissenbach angekauft, welches zu einem Kleinrüstfahrzeug mit Bergeausrüstung umgebaut wird. Das alte FF-Haus in Friedersbach wurde zu einem Wasserdienstlager für die Feuerwehrzillen umgebaut und wird auch als Schlauchlager für Feuerwehrschläuche genutzt. Für das Jahr 2021 ist die Errichtung eines Raumes für die Feuerwehrjugend geplant.

Nach den Ausführung des Kommandanten wurde gewählt:

  • Zum Kommandant wurde einstimmig BR Ewald Edelmaier wiedergewählt (4. Periode)
  • Zum Kommandantenstellvertreter wurde einstimmig OBI Daniel Fröschl wiedergewählt

OV Georg Kröpfl und V Alexander Stöger wurden vom neuen Kommando wieder in den Verwaltungsdienst bestellt.

LA Bgm. Franz Mold bedankte sich für die geleistete Arbeit in den Feuerwehren und würdigte die Arbeit mit und für die Feuerwehrjugend, die einen wesentliche Teil des Fortbestandes der Freiwilligen Feuerwehren bedeute.