Lenker bei Überschlag unverletzt

created by Franz Bretterbauer | |   Berichte

Ein Riesen-Glück hatte ein Lenker aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya auf der LB38 bei Stift Zwettl

Ein junger Fahrer kam mit seinem BMW am Samstag bei regennasser Fahrbahn am 10.8.2019 kurz vor 17.00 Uhr auf der LB38 (Umfahrung Zwettl) während der Fahrt in Richtung Krems ins Schleudern. Anschließend überschlug sich das Auto laut seinen Aussagen drei Mal, überquerte dabei die dreispurige Fahrbahn und landete bei km 38,830 auf der linken Seite im Straßengraben. Er hatte dabei eine große Portion Glück, dass zu dieser Zeit keine Kollision mit dem Gegenverkehr passierte und blieb unverletzt, sodass die alarmierte Rettung wieder einrücken konnte..

Die Feuerwehren Stift Zwettl und Zwettl-Stadt wurden um 17.05 Uhr von der Landeswarnzentrale alarmiert. Die FF Stift Zwettl mit 8 Mann unter der Einsatzleitung von BI Philip Gruber kümmerte sich um die Absicherung der Unfallstelle und die wechselweise Vorbeiführung des Verkehrs. Die Mannschaft der FF Zwettl-Stadt entfernte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei das schwer beschädigte Fahrzeug mit der Pritsche des WLF und reinigte anschließend mit der Straßenwaschanlage des TLF die Fahrbahn, bevor die Einsatzkräfte nach einer Stunde wieder einrücken konnten.